Frank Kallensee

Polnische und tschechische Intelligenz in Sachsenhausen

Die Asche kam mit der Post. Keine zwei Monate, nachdem Stanislaw Estreicher in Krakau verhaftet und in das Konzentrationslager Sachsenhausen deportiert worden war. Der Jurist gehörte zu jenen 183 Professoren der Jagiellonen-Universität, der Berg- und der Handelsakademie, die am 6. November 1939 in den Hörsaal 66 des Collegium Novum zu einem Vortrag gelockt wurden, dort dann aber Bekanntschaft mit dem SS-Offizier Bruno Müller machten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.11.2009