http://www.Ostsee-Zeitung.de

Firmenchef: Unglücksbus hatte nur teilweise Gurte

Zwei Tage nach dem schweren Reisebusunglück bei Berlin mit 13 Toten werden weitere Details bekannt. So war der polnische Bus nur teilweise mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Das Fahrzeug der deutschen Marke Neoplan habe serienmäßig Gurte nur an bestimmten Plätzen, sagte der Chef des Transportunternehmens POL- BUS. Einem Feuerwehrsprecher zufolge lassen die Bilder vom Katastrophenort vermuten, dass nicht alle Insassen angeschnallt waren. Erst seit drei Jahren müssen alle in Polen neu zugelassenen Busse mit Sicherheitsgurten ausgestattet sein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.09.2010

Polen will nie wieder Krieg

Auf der polnischen Halbinsel Westerplatte bei Gdansk (Danzig) gedenken Hunderttausende Bürger sowie die Staatsführung Polens des Beginns des Zweiten Weltkrieges. Am frühen 1. September 1939 waren „vom hitlerdeutschen Panzerkreuzer „Schleswig- Holstein“ aus die ersten Schüsse“ des Krieges abgefeuert worden. Polens Staatspräsident Wojciech Jaruzelski (heute 86) erinnert an den opferreichen Kampf gegen die faschistischen Okkupanten. „Das Blut sei nicht umsonst vergossen worden“, sagt er. „Erstmals seit Jahrhunderten hätten die Polen einen dauerhaften Frieden gewonnen.“

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.09.2010

Biotechnikum unterstützt Gründerzentrum in Polen

Das Biotechnikum in Greifswald unterstützt den Aufbau eines ähnlichen Gründerzentrums im polnischen Lodz. Vertreter aus Polen und des Biotechnikums unterzeichnen heute (Mittwoch, 14Uhr) einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Die Stadt und Woiwodschaft Lodz entwickelten sich zu einem Zentrum der Biotechnologiebranche, sagte der BioConValley-Projektmanager Heinrich Cuypers.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.08.2010

Schlotmann für engere deutsch-polnische Kontakte

Mecklenburg-Vorpommerns Bauminister Volker Schlotmann (SPD) sieht noch erhebliche Reserven in der grenzüberschreitenden Kooperation mit Polen. «Um die Wettbewerbsfähigkeit der Gesamtregion zu steigern, müssen wir die deutsch-polnische Zusammenarbeit dringend intensivieren», forderte der für Landesentwicklung zuständige Minister am Dienstag anlässlich einer von Gewerkschaften beider Länder initiierten Konferenz in Stettin (Szczecin). Bei dem Treffen sollten «Chancen und Möglichkeiten für eine wirtschaftliche Entwicklung in der Euroregion Pomerania» ausgelotet werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.08.2010

Sommercampus für Klassik-Nachwuchs

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern setzen auch im 20. Jubiläumsjahr mit dem Sommercampus in Rostock einen besonderen musikalischen Farbtupfer. Bei den 15. Internationalen Meisterkursen, die von der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT) vom 19. bis 27. August veranstaltet werden, kann sich der Klassik-Nachwuchs erproben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.08.2010

Greifswald und Stettin werden Städtepartner

Die Städte Greifswald und Stettin (Szczecin) wollen am 20. August in Greifswald einen Partnerschaftsvertrag abschließen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.08.2010

Öffnung nach Polen kann Fachkräftemangel beheben

Die Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes nach Polen im Mai 2011 wird nach Ansicht von Experten den Mangel an Fachkräften in bestimmten Branchen aufheben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.08.2010

11,4 Millionen für Telemedizin in Vorpommern

Das Klinik-Netzwerk wird von 16 auf 35 Einrichtungen erweitert. Neue telemedizinische Bereiche kommen hinzu. Ermöglicht wird dies durch EU-Fördergelder.

Das deutsch-polnische Telemedizin-Netzwerk startet in eine neue Phase. Zu den 16 Kliniken kommen in der vierten Förderungsperiode bis 2015 fünf Partner in Mecklenburg-Vorpommern und 14 Standorte in Polen hinzu.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.01.2010