http://www.Ostsee-Zeitung.de

Volkswerft nimmt Schiffsproduktion wieder auf

Nach elfwöchiger Insolvenzpause ist am Montag auf der Stralsunder Volkswerft die Schiffsproduktion wieder aufgenommen worden. Insgesamt seien jetzt wieder 500 der einst 1200 Mitarbeiter tätig, sagte der Geschäftsführer der Stralsunder Schiffbaugesellschaft, Stefan Säuberlich.

Veröffenlichung/ data publikacji: 21.01.2013

Theaterinsolvenz vorerst abgewendet

Die Gefahr einer Insolvenz des Rostocker Volkstheaters ist vorerst abgewendet. Einstimmig ist die Bürgerschaft am Dienstagabend den Vorschlägen von Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) gefolgt, wie eine Finanzlücke von 1,3 Millionen Euro geschlossen werden kann.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.01.2013

Neue TV-Gebühr: Jugendhotels und Firmen wollen klagen

Ärger um die neue Rundfunkgebühr: Beim Beitragsservice, wie die Einzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Sender (GEZ) jetzt heißt, häufen sich Beschwerden. Nicht nur Verbraucher sind sauer über die Berechnung ihrer neuen Gebühr. Auch Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern wehren sich gegen die Gebührenhöhe.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.01.2013

Schimmel bedroht Greifswalder Stadtarchiv

Nach dem Stadtarchiv Stralsund hat auch das Archiv in Greifswald mit Schimmelbefall zu kämpfen. Der Pilz sei im September 2012 entdeckt worden und breite sich auf Archivalienverpackungen in einem Magazin aus, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag in Greifswald mit.

Veröffenlichung/ data publikacji: 15.01.2013

Experte: Ostsee-Windparks gefährden die Schifffahrt

Eindringlich warnen Fachleute vor Gefahren für die Seefahrt durch die geplanten Windparks in der Ostsee. Gerald Immens (59), Gutachter und ehemaliger Präsident des Verbandes der See- und Hafenlotsen, wirft den zuständigen Behörden vor, das sensible Thema zu vernachlässigen. Die bisher aufgestellten Sicherheitsregeln reichten nicht aus.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.01.2013

Greifswalder Dom droht der Verfall

Pfarrer Matthias Gürtler hofft auf Hilfe durch die Nordkirche bei der Rettung des Greifswalder Doms St. Nikolai. Grob geschätzt sind laut einem Gutachten zwölf Millionen Euro nötig. Sonst droht dem größten Gotteshaus der vorpommerschen Stadt und Gründungsort der Uni der Verfall. Passiert nichts, dann müssten womöglich schon in einigen Monaten Teile der Kirche gesperrt werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.01.2013

Untreueprozess gegen Anklams Stadtchef beginnt

Wegen des Verdachts der Untreue zum Nachteil der Stadt Anklam muss sich Bürgermeister Michael Galander (Wählergemeinschaft) seit Mittwoch vor dem Stralsunder Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 43-Jährigen Untreue in einem besonders schwerem Fall vor.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.01.2013

Airberlin startet Linienbetrieb auf Usedom

Die Billigfluglinie Airberlin startet ab Mai den Linienbetrieb auf Usedom. Bis zum Oktober steuert Deutschlands zweitgrößte Airline die Insel regelmäßig von Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt aus an. Vom 15. Juni bis 21. September soll es außerdem Flüge aus Wien an die Ostsee geben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.01.2013

Kreisgebietsreform bringt neue Arbeitsagentur

Aus vier werden fünf: Nach der Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern hat die Bundesagentur für Arbeit die Geschäftsbereiche den neuen Kreisgrenzen angepasst. In Greifswald hat Anfang Januar eine landesweit fünfte Arbeitsagentur ihre Arbeit aufgenommen. Sie ist zuständig für Kurz- und Langzeitarbeitslose im Kreis Vorpommern-Greifswald.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.01.2013

Ozeaneum feiert fünftes Jubiläum mit freiem Eintritt

Das Ozeaneum in Stralsund begeht im Sommer 2013 sein fünfjähriges Bestehen und bietet zu diesem kleinen Jubiläum jedem Besucher freien Eintritt. Das ganze Jahr hindurch erhielten Geburtstagskinder an ihrem jeweiligen Ehrentag kostenfreien Zugang zu der Ausstellung über die Bewohner der Nordmeere

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.12.2012