Ag.

67. Jahrestag: Gedenken an Auschwitz-Befreiung

Polnische und israelische Politiker haben am Freitag gemeinsam mit Holocaust-Überlebenden der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau vor 67 Jahren gedacht. "Dieser Ort bleibt eine Wunde in der Seele Europas und der Welt", sagte Polens Präsident Bronislaw Komorowski bei der Gedenkstunde in Auschwitz. Die Teilnehmer der Zeremonie gedachten auch mit einer Schweigeminute des Gründers und langjährigen Direktors des Museums in Auschwitz, Kazmierz Smolen, der kurz zuvor im Alter von 91 Jahren verstorben war.

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.01.2012

Jeder fünfte jüngere Deutsche kennt Auschwitz nicht

In der jüngeren Generation Deutschlands weiß jeder Fünfte nicht, dass Auschwitz ein Konzentrationslager war. Das ergibt eine am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Magazins "Stern". Demnach können 21 Prozent unter den 18- bis 29-Jährigen mit dem Begriff nichts anfangen.
Insgesamt konnten aber 90 Prozent aller Befragten angeben, das Auschwitz ein KZ war. Fast jeder dritte Deutsche (31 Prozent) weiß aber nicht, dass Auschwitz in Polen liegt. Am Freitag wird beim Holocaust-Gedenktag an die Befreiung des Lagers am 27. Jänner 1945 erinnert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.01.2012