Eberswalde

Nowe Campo di Fiori w Eberswalde

Polski Rok Miłosza niespodziewanie rozległ się poetyckim echem w niemieckim Eberswalde. To liczące nieco ponad 40 tysięcy mieszkańców miasto dzieli od Chojny odległość zaledwie 54 kilometrów, niemal dokładnie w połowie przecięta granicą na Odrze. 12 listopada w tamtejszym Domu Paula Wunderlicha, siedzibie władz miasta i powiatu, a zarazem centrum obywatelskich aktywności i spotkań, odbyła się publiczna prezentacja projektu, zrealizowanego przez uczniów eberswaldzkiego Gimnazjum im. Alexandra Humboldta.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.11.2011

Waldschützer hoffen auf EU-Gelder

Experten aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Polen hoffen für den Waldschutz jetzt auf EU-Gelder. Es gehe dabei um die Förderperiode von 2013 an, sagte der Sprecher des Landeskompetenzzentrums Forst (LFE), Jan Engel, am Donnerstag zum Abschluss einer deutsch-polnischen Tagung von rund 200 Waldschutz-Experten in Eberswalde (Barnim). So solle künftig zum Beispiel in den beiden Bundesländern und in Polen mit modernen Verfahren langfristig untersucht werden, ob sich das Wachstum von Bäumen verlangsamt und welche Schädlinge oder Luftschadstoffe auftreten.
Veröffenlichung/ data publikacji: 06.10.2011

Erste deutsch-polnische Waldschutz-Konferenz in Eberswalde

Rund 200 Waldexperten aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Polen beraten am Mittwoch und Donnerstag in Eberswalde (Barnim) über Waldschutz. Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Themen Klimawandel und Baumschädlinge, sagte der Leiter des Landeskompetenzzentrums Forst, Höppner. Teilnehmer der Tagung sind unter anderem Forstdirektoren, Förster und Waldschutz-Experten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.10.2011

Symbolische Umbenennung: Amadeu-Antonio-Straße zum 49. Geburtstag

Am Freitag den 12. August nahmen in Eberswalde rund 50 Menschen an einer symbolischen Straßenumbenennung, in Gedenken an den 1990 ermordeten Amadeu Antonio, teil. Aufgerufen hatte die Barnimer Kampagne „Light me Amadeu“, welche sich im Rahmen einer Initiative seit April 2011 für eine Amadeu-Antonio-Straße in Eberswalde einsetzt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.08.2011

Eberswalde erhält Amadeu-Antonio-Straße

Am heutigen Freitag wollen Vertreter der Kampagne „Light me Amadeu“ die Eberswalder Straße für kurze Zeit symbolisch mit einem temporären Schild versehen. Jedes Jahr im Herbst wird an einer Gedenktafel an das Verbrechen erinnert. Die Kampagne strebt an, dass der neue Straßenname zum 12. August nächsten Jahres Wirklichkeit wird – an diesem Tag wäre Antonio 50 Jahre alt geworden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.08.2011

Eine Straße für Amadeu Antonio?

ND: Der ehemalige DDR-Vertragsarbeiter Amadeu Antonio starb im Dezember 1990 an den Folgen eines Überfalls von Neonazis in Eberswalde. An diesem Freitag, den 12. August, soll in der brandenburgischen Stadt eine Straße symbolisch nach dem Angolaner benannt werden. Wann wird die offizielle Umbenennung erfolgen?

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.08.2011

Das halbe Gedenken an Amadeu

Vor 21 Jahren brachten Neonazis den Angolaner Amadeu Antonio um. Nun soll in Eberswalde eine Straße an ihn erinnern. Die Familie wartet heute noch auf finanzielle Hilfe. Die Eberswalder Straße, in der seinerzeit die Hetzjagd stattgefunden hatte, soll ab Freitag ebenfalls an diesen traurigen Tag erinnern und den Beinamen Amadeu-Antonio-Straße tragen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.08.2011

Führungswechsel bei der IHK

Der neue Geschäftsstellenleiter der Industrie- und Handelskammer (IHK) in Eberswalde heißt Jörn Klitzing (40). Er hat gestern den Staffelstab von Heiner Fellmer (62) übernommen, der nach knapp 16 Jahren in den Vorruhestand geht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.06.2011

Treffen der 
Seniorenchöre

In der kommenden Woche werden weit über 20 kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen im Barnim stattfinden, kündigt der Kreisseniorenbeirat Barnim an. Bereits am Sonnabend, 21. Mai, wird im „Kulturbahnhof“ in Eberswalde das 17. Deutsch-Polnische Chortreffen des Brandenburgischen Seniorenverbandes Eberswalde stattfinden. Chöre aus Gorzow/Polen, Britz und der Volkssolidarität treten ab 10 Uhr auf.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.05.2011

Oder-Hochwasser 2010 kleiner als Oderflut 1997

Das diesjährige Hochwasser der Oder in Brandenburg war nach Einschätzung des Wasser- und Schifffahrtsamtes Eberswalde (Barnim) kürzer und kleiner als die verheerende Oderflut 1997. „Beim jüngsten Hochwasser registrierten wir Ende Mai nach den starken Regenfällen in Polen einen schnellen Anstieg der Wasserstände, aber einige Tage später schon wieder einen Rückgang“, sagte Sebastian Dosch, Sachbereichsleiter Hydrologie. Das Landesumweltamt hatte am Dienstag die Hochwasseralarmstufe 1 für den letzten Landkreis Märkisch-Oderland aufgehoben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.06.2010