Tina-Marlu Kramhöller

Im Bummelzug von Berlin nach Breslau

Die Bahnstrecke ins polnische Wroclaw ist marode und soll modernisiert werden. Der Bund soll die Kosten für den Neubau zum größten Teil übernehmen.

In zwei Stunden und 34 Minuten konnte man einst mit der Bahn von Berlin ins rund 350 Kilometer entfernte Breslau fahren. Der „Fliegende Schlesier“ machte es um 1936 möglich. Wer heute am Berliner Ostbahnhof in den Zug nach Breslau steigt, muss entscheidend mehr Zeit im Gepäck haben. Fast sechs Stunden ist man unterwegs – das sind Zustände wie um 1885.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.03.2008