Silke Halpick

Wie seniorenfreundlich ist Guben?

Wie seniorenfreundlich ist Guben? Diese Frage muss sich die Neißestadt angesichts der demografischen Entwicklung stellen. Schon heute sind fast 40 Prozent der Gubener älter als 60 Jahre. Tendenz steigend. Um den Bedürfnissen dieser Generation gerecht zu werden, gibt es Leitlinien zur Seniorenpolitik. Diese wurden jetzt von Experten kritisch untersucht.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.12.2013

Hoffen auf polnischen Einkaufstempel

Die Gubener Innenstadt kann vom geplanten Einkaufszentrum auf polnischer Seite profitieren. Ein weiterer Lebensmittelmarkt in der Karl-Marx-Straße bringt hingegen die bestehenden Händler in Bedrängnis. So sehen es Stadtplaner, die im Auftrag Gubens das Einzelhandelskonzept aus dem Jahr 2009 aktualisiert haben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.08.2013

Polnische Schüler testen deutsche Betriebe

Polnische Schüler testen den deutschen Arbeitsmarkt: Für das diesjährige IHK-Praktikantenprogramm ist gestern der Startschuss beim Gemeinnützigen Bildungsverein in Guben gefallen. Jugendliche aus Zielona Gora sammeln vier Wochen lang bei 35 IHK-Ausbildungsbetrieben in Spree-Neiße und Cottbus Erfahrungen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.03.2013

Polizeipräsenz in Guben zeigt erste Erfolge

Immer wieder gibt es Polizeikontrollen in Guben. Mal stehen die Beamten direkt am Ortseingang, mal an der Grenzbrücke. Die verstärkte Polizeipräsenz im grenznahen Raum geht auf eine Initiative des brandenburgischen Innenministers Dietmar Woidke (SPD) zurück. In Guben zeigt sie erste Erfolge: Die Kriminalität in der Neißestadt sinkt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.11.2012
Subskrybuje zawartość