Die Welt

Ciao, Mamma – und ab nach Breslau

Es muss nicht immer Berlin sein: Die dynamische polnische Großstadt Breslau zieht junge Start-up-Unternehmer an, die mittlerweile vor allem aus Italien und Spanien bis nach Polen kommen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.06.2013

Die deutsche Schnittstelle in Polen

Der Grenzort Osinów Dolny hat mehr Friseure als Einfamilienhäuser. Das ist die höchste Dichte weltweit. Auch auch der Haupstadt pendeln viele hier her für den perfekten und günstigen Haarschnitt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 03.06.2013

"Montag ich. Dienstag ich. Mittwoch ich"

Egomanie und Päderastie: Wie die posthum veröffentlichten Tagebücher des Autors Witold Gombrowicz Polen erschüttern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.05.2013

Geh in dein Bilderkämmerlein und bete

Eine Videoinstallation in Berlin erinnert an die Fresken des jüdisch-galizischen Dichters Bruno Schulz.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.05.2013

"Bauer gut" – Polens Besatzungszone in Deutschland

1945 wurde Deutschland aufgeteilt. Das Emsland lag in der britischen Zone, als Besatzung wurden polnische Truppen eingesetzt. Polen bewohnten ganze Dörfer. Und die Stadt Haren wurde zu Maczków.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.05.2013

Lutherfeindliche Schulprüfungen empören Polen

Weil 400.000 polnischen Schülern in einem Test ein lutherfeindliches Edikt vorgelegt wurde, spricht die evangelische Kirche von Stigmatisierung. Die Bildungsministerin muss sich entschuldigen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.04.2013

Minister irritiert mit Verdacht gegen Deutsche

Der polnische Regierungschef Donald Tusk zeigt sich "irritiert" über Äußerungen seines Justizministers: Deutsche Wissenschaftler würden heimlich Embryonen aus Polen schmuggeln, sagte dieser.

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.04.2013

London, Last Exit für Polens junge Männer

Viele Polen haben ihr Land satt: Minilöhne, Chefs, die nicht zahlen, keine Perspektive. So erging es auch Marcin Kowalski. Jetzt wandert der 27-Jährige aus – nach Großbritannien.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.04.2013

Museum des Lebens am Ort des Sterbens

Polen würdigt die Kämpfer des Ghetto-Aufstands von 1943 mit einem neuen Bauwerk – dort, wo einst Willy Brandt niederkniete.
Der Aufstand war das letzte Kapitel in der Tragödie der Juden", sagte der alte Mann, "und der Anfang des bewaffneten Widerstands." Symcha Rotem war damals dabei gewesen, vor 70 Jahren, und er war auch am Freitag dabei, an demselben Ort, in jener Warschauer Plattenbausiedlung, wo einst das Ghetto war.

Veröffenlichung/ data publikacji: 20.04.2013

Ganz normale Polizisten töteten im Ghetto-Aufstand

Mehr als zwei Wochen, vom 19. April bis zum 7. Mai 1943, dauerte der Aufstand im Warschauer Ghetto. Eine neue Studie belegt, wie sehr die deutsche Ordnungspolizei in das Morden verstrickt war.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.04.2013