Lausitzer Rundschau

Architekten wetteifern ums Kirchenschiff Gubin

Die deutsch-polnische Jury im Architektenwettbewerb zur Gestaltung des Kirchenschiffs der ehemaligen Stadt- und Hauptkirche in Gubin hat sich konstituiert. Damit steht das Gremium fest, das bis zum 28. Juni entscheiden wird, welche Architektur- und Planungsbüros oder Unternehmen in die engere Wahl kommen und tatsächlich in den Wettbewerb gehen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.06.2013

Platzeck und Tillich eröffnen Kanal im Partyboot

Freizeitkapitäne können in der Lausitz seit Samstag per Boot von einem Bergbausee zum nächsten schippern. Als erste Gäste legten Brandenburgs Regierungschef Platzeck und sein sächsischer Kollege Tillich ab.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.06.2013

Meisterwerk der Seenkette vollbracht

Der Koschener Kanal, über den der Senftenberger und der Geierswalder See jetzt schiffbar verbunden sind, gilt als das Meisterwerk aller neuen Wasserwege im Lausitzer Seenland. Strabag-Oberbauleiter Henry Kleinstück (32) aus Bautzen ist der Steuermann der nunmehr vollendeten Großbaustelle.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.05.2013

Auszeichnung für Parkverbund Lausitz

Als eines von fünf modellhaften deutsch-polnischen Kooperationsprojekten ist am Dienstag der Parkverbund Lausitz in Berlin ausgezeichnet worden. Das Bundesbauministerium und das polnische Ministerium für Regionalentwicklung würdigen die grenzüberschreitende Zusammenarbeit als "beispielgebend und nachahmenswert".

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.05.2013

Künstliche DNA für Senftenberger Solarparks

Die Solarfelder der Senftenberger Stadtwerke erhalten eine künstliche DNA. Dieser technische Fingerabdruck, der aus einer ausgehärteten Mikronebel-Markierungsflüssigkeit auf den Panelen und Wechselrichtern entsteht, ist praktisch unzerstörbar und bringt die Ermittler der Kriminalpolizei schnell auf die Spur von dreisten Dieben.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.05.2013

Tagebauplanung geht in zweite Runde

Der Brandenburger Braunkohlenausschuss hat das Planverfahren für die Fortführung des Tagebaus Welzow-Süd einen weiteren Schritt vorangebracht. Begleitet wurde die Abstimmung von Protesten von Umweltschützern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.05.2013

Angst um Arbeitsplätze und sichere Stromversorgung in der Lausitz

Politischer Rückhalt der Länder Brandenburg und Sachsen für die Braunkohle prägte eine Großdemonstration am Mittwoch in Cottbus. Heute soll der Braunkohleausschuss über den Tagebau Welzow-Süd, Teilfeld II entscheiden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.05.2013

Angriff auf polnische Erntehelfer: Innenminister entschuldigt sich

Nach einem Fall von Selbstjustiz in Kremmen (Oberhavel) gegenüber drei polnischen Erntehelfern hat sich Brandenburgs Innenminister Dietmar Woidke (SPD) entschuldigt. "Die polnischen Bürger waren vollkommen unschuldig", sagte der Minister am Donnerstag auf einer Tagung in Slubice zur Lage der Kriminalität in der deutsch-polnischen Grenzregion.

Unter den Zuhörern im großen Saal saß auch der polnische Botschafter in Deutschland, Jerzy Marganski.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.05.2013

Windpark Jerischke wird konkret

Mit 20 Windkraftanlagen im Wald soll an der deutsch-polnischen Grenze zwischen Forst und Döbern ein riesiger Windpark entstehen. Anders als andere Vorhaben in der Region ist die Fläche seit Jahren in Planung. Nun wird es konkret: Die Pläne liegen bis Ende Mai in Verwaltungen der Region aus. Anwohner und Bürger können dort sehen, was konkret in ihrer Nähe geplant ist – und ihre Einwendungen formulieren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.05.2013

Fast jeder zweite Zug ist unpünktlich

Trotz Tempo 160 auf der Regionalexpress 2-Strecke zwischen Cottbus und Berlin verkehren nach IHK-Angaben nur 60 Prozent der Züge pünktlich. Als Grund dafür wird das fehlende zweite Gleis zwischen Lübbenau und Cottbus angesehen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.05.2013