Köln wehrt sich gegen Rechts

Ziemlich einsam stand das schwarz-rot-goldene Toilettenhäuschen auf dem Platz. Ein paar Dutzend Rechtsradikale von der Pro-Köln-Wählervereinigung verloren sich zwischen Journalisten und französischen, belgischen, holländischen und sogar russischen Kamerateams auf dem zentralen Heumarkt in Köln. Der Kongress der europäischen Rechten gegen die angebliche "Islamisierung" an diesem Wochenende war schon vor seinem endgültigen Verbot gescheitert.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.fr-online.de/in_und_ausland/politik/aktuell/15987...
Veröffentlichung/ data publikacji: 22.09.2008