Polnischer Premier will Weltkriegsmuseum statt Vertriebenenzentrum

Wie wird angemessen an das Schicksal der Vetriebenen aus den früheren deutschen Ostgebieten erinnert? Der Bund der Vertriebenen möchte ein eigenes Dokumentationszentrum. Der neue polnische Regierungschef Donald Tusk hat jetzt einen anderen Vorschlag.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.tagesspiegel.de/politik/international/Vetreibunge...
Veröffentlichung/ data publikacji: 10.12.2007