Dietrich Schröder

Millionen für Euroregionen werden wirksam

Nach rund zweijährigen Abstimmungsproblemen zwischen Brandenburg, der polnischen Nachbarregion Lebuser Land und der Regierung in Warschau werden die 125 Millionen Euro, die die EU für grenzüberschreitende Projekte bis zum Jahr 2013 zur Verfügung stellt, jetzt endlich wirksam.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.09.2009

Eine Ausrede weniger gegen Polnisch-Lernen

Genau zwanzig Jahre nach der Wende ist das erste gesamtdeutsche Schulbuch für die Sprache des Nachbarlandes erschienen

Wenn zur Premiere eines Schulbuches ein Staatsminister, der Botschafter eines Nachbarlandes und der Präsident der Kulturministerkonferenz erscheinen, muss ein besonderer Grund vorliegen. Die Erklärung: Bisher gab es im vereinten Deutschland kein offizielles Lehrwerk für Polnisch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 23.09.2009

Berliner Tor wieder geöffnet

64 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wird die alte brandenburgisch-preußische Festung im früheren Küstrin langsam wieder zur Touristenattraktion. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung war die Eröffnung des "Berliner Tors", die am Wochenende in Form eines historischen Spektakels stattfand. Tausende Einwohner des polnischen Grenzorts nahmen daran teil, aber auch zahlreiche deutsche Gäste, darunter frühere Bewohner der Stadt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.09.2009

„Einige Politiker wollen, dass sich Polen entschuldigt“

Die ehemalige Viadrina-Präsidentin Gesine Schwan über unterschiedliche Sichten auf den Zweiten Weltkrieg.
Vor 70 Jahren – am 1. September 1939 – begann mit dem deutschen Überfall auf Polen der Zweite Weltkrieg. Über früheres und heutiges Gedenken an dieses Ereignis gibt Gesine Schwan Auskunft. Mit ihr sprach Dietrich Schröder.

Märkische Oderzeitung: Frau Schwan, 2009 werden die Regierungschefs Polens, Deutschlands und Russlands erstmals gemeinsam in Danzig an den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs erinnern. Spaltet dieses tragische Geschichtskapitel die Länder nicht mehr?

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.08.2009

Diplomatie von Diktatoren

Am 23. August 1939 – nur eine Woche vor Beginn des Zweiten Weltkriegs – wurde in Moskau der Hitler-Stalin-Pakt unterzeichnet. Der Historiker Werner Benecke über den Vertrag und seine Folgen

Vor 70 Jahren wurde in Moskau der so genannte Hitler-Stalin-Pakt unterzeichnet. In einem geheimen Zusatzprotokoll einigten sich beide Länder unter anderem über die Aufteilung Polens. Der Historiker Werner Benecke gibt Auskunft über damalige und heutige Sichtweisen auf den Vertrag. Mit ihm sprach Dietrich Schröder.

Veröffenlichung/ data publikacji: 22.08.2009

Ängste beiderseits der Neiße

In der Lausitz sollen sowohl deutsche als auch polnische Dörfer dem BraunkohleAbbau weichen.
Beiderseits der Neiße lagern große Braunkohlevorkommen. Während in Brandenburg die Planungen für die Umsiedlung von drei weiteren Dörfern bei Guben (SpreeNeiße) laufen, sollen im benachbarten Polen künftig noch mehr Orte betroffen sein.

Von Dietrich Schröder

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.08.2009

Der Alte Fritz kämpft wieder vor den Toren Frankfurts

Es war eine blutige Schlacht, die sich genau an diesem Mittwoch vor 250 Jahren vor den Toren von Frankfurt (Oder) zutrug. An jenem 12. August 1759 hatten sich russische und österreichische Heere vereint, um ihrem gemeinsamen Feind - Preußens König Friedrich II. - endlich eine entscheidende Niederlage beizubringen. Denn der Krieg, der als "Siebenjähriger" in die Geschichte eingehen sollte, währte schon das vierten Jahr.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.08.2009

Die Schlacht des Jan Papina

Ein Hobbykünstler aus Zielona Góra arbeitet seit vier Jahren an dem mit fast 50 Quadratmetern größten Holzschnitz-Bild der Welt

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.06.2009

Hier Ängste, dort Hoffnung

Um es offen zu sagen: Wenn eine polnische Regierung zu dem Schluss käme, ein Atomkraftwerk an der Oder zu errichten, dann könnte dieser Plan von deutscher Seite rein rechtlich kaum verhindert werden. Denn die zwischenstaatlichen Abkommen sehen lediglich vor, dass die Nachbarn in einer Umweltverträglichkeitsprüfung ihre Bedenken anmelden könnten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.05.2009

Militärspektakel am einstigen Ostwall

Die polnische Nachbarregion bietet zahlreiche touristische Attraktionen sowie interessante und zum Teil ungewöhnliche Feste. In einer Serie stellen wir einige davon vor und geben Tipps für die Anreise und Erkundung.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.05.2009