gegenrede.info

Ausstellung „Hass vernichtet“ in Chojna

Choina (ipr) In der westpolnischen Kleinstadt Chojna wurde letzen Freitag die 300. Ausstellung „Hass vernichtet“ mit Fotografien von Irmela Mensah-Schramm eröffnet. Sie wird bis zum 11. September im dortigen Kulturhaus zu sehen sein, berichtet Frank Bürger vom Schwedter Verein PoDeSt, auf dessen Initiative die Ausstellung zustande kam.

Seit 1986 macht sich Irmela Mensah-Schramm zur Aufgabe, Deutschland von Nazi-Sprühereien und Aufklebern zu befreien.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.09.2008