Trzemesno

Atomares Geheimnis im Buchenwald

Während des Kalten Krieges waren nur 50 Kilometer östlich von Frankfurt (Oder) nukleare Raketensprengköpfe des Warschauer Vertrages stationiert.
Offiziell gab es in der Zeit des Kalten Krieges auf dem Territorium der damaligen Volksrepublik Polen keine Atomwaffen. In Wirklichkeit existierten mindestens drei geheime sowjetische Basen, eine davon ganz in der Nähe von Frankfurt (Oder).

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.03.2009