dpa

US-Raketenschild ohne Polen und Tschechien?

Die USA prüfen nach Informationen der "New York Times" verschiedene alternative Standorte für ihre bisher in Polen und Tschechien geplante Raketenabwehr. Wie die Online-Ausgabe des Blattes unter Berufung auf Regierungsbeamte berichtete, könnte die Überprüfung der derzeitigen Pläne bereits in den ersten Septemberwochen abgeschlossen sein - rechtzeitig vor einem Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und Kremlchef Dmitri Medwedjew am Rande der UN-Generalversammlung in New York.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.08.2009

Deutsch-polnische Bischofserklärung zum Weltkrieg

Mit einem Bekenntnis zum Frieden, zu Verständigung und gegenseitiger Achtung gedenken die Bischofskonferenzen Polens und Deutschlands des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren. Es komme darauf an, "dass die Nachkriegsgenerationen ein angemessenes Verständnis des Weltkrieges gewinnen und bewahren", heißt es in einer am Dienstag in Bonn und auf dem Hellen Berg in Tschenstochau in Polen veröffentlichten gemeinsamen Erklärung. Jetzt gelte es, gemeinsam in die Zukunft zu blicken, "ohne die geschichtliche Wahrheit in all ihren Aspekten zu vergessen noch zu gering zu achten".

Veröffenlichung/ data publikacji: 25.08.2009

Polizei aus Brandenburg unterstützt polnische Kollegen

Polizisten des Polizeipräsidiums Frankfurt (Oder) werden am Wochende wieder ihre polnischen Kollegen im Rahmen des Festivals „Haltestelle Woodstock 2009“ in Kostrzyn (Polen) unterstützen. Darüber informierte heute das Polizeipräsidium Frankfurt Oder). „Haltestelle Woodstock 2009“ ist das weltweit größte, nichtkommerzielle Open-Air-Rockfestival. Bei der von Freitag bis zum Sonntag andauernden Veranstaltung werden, wie in den vergangenen Jahren auch, tausende deutsche Besucher erwartet.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.07.2009

Sorben fordern mehr Mitbestimmung

Viele Deutsche nehmen die Minderheit der Lausitzer Sorben nicht politisch wahr, sondern vor allem über ihre Traditionen und Bräuche. Bundesweit bekannt sind allenfalls das Osterreiten in der sächsischen Oberlausitz, die markanten Ostereier- Bemalungen und die Zapust-Feiern zum Ende des Winters. Doch es ist nicht alles Folklore zwischen Sorben und Deutschen, es gibt auch handfeste politische Interessenkonflikte. Nach der Brandenburger Landtagswahl am 27.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.07.2009

Chaostage bei Telewizja Polska

Die polnische Regierung will einen staatlichen Verwalter für das öffentlich-rechtliche Fernsehen TVP einsetzen, um den seit Monaten herrschenden Machtkampf und das resultierende Chaos im Sender zu beenden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.07.2009

Pleuger: Viadrina noch internationaler verzahnen

Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) will ihre Fühler über Polen hinaus stärker nach Ost- und Mittelosteuropa ausstrecken. "Wir wollen dort Studenten gewinnen", sagte Viadrina-Präsident Gunter Pleuger. Über die deutsch-polnische Kooperation hinaus, interessiere sich die Universität beispielsweise für die Mitgliedsländer der östlichen EU-Partnerschaft: Weißrussland, Ukraine, Georgien, Moldau, Aserbaidschan und Armenien.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.07.2009

Zwölf Millionen für EU-Grenzprojekte

Für neun grenzüberschreitende Projekte aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Polen sind jetzt zwölf Millionen Euro an EU-Fördermitteln bewilligt worden. Dies habe der EU-Begleitausschuss in dieser Woche im brandenburgischen Joachimsthal entschieden, teilte das Wirtschaftsministerium in Schwerin mit. Das älteste grenzüberschreitende EU-Programm in der Pomerania-Region dient vor allem der Verbesserung der Zusammenarbeit mit den polnischen Nachbarregionen im Umfeld des Oberzentrums Stettin. Bis 2013 stehen dafür rund 133 Millionen Euro zur Verfügung.

Veröffenlichung/ data publikacji: 26.06.2009

Polen: Webseite über jüdische Geschichte

Das Museum für Jüdische Geschichte in Warschau hat eine Internetseite über das Leben polnischer Juden gestartet. Das "Virtuelle Schtetl" solle zur weltgrößten Informationsquelle über jüdisches Leben werden, sagte Albert Stankowski bei der Vorstellung des Projektes.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.06.2009

Russischer Militärhistoriker weist Polen "Kriegsschuld" zu

Auf der offiziellen Webseite des Moskauer Verteidigungsministeriums ist ein Beitrag veröffentlicht worden, in dem Polen eine Mitschuld am Zweiten Weltkrieg gegeben wird. Die Moskauer Zeitung "Wremja Nowostej" berichtete, der "groteske Versuch, ein Nachbarland in die Schranken zu weisen", stoße in der russischen Armee "auf großen Enthusiasmus".

Veröffenlichung/ data publikacji: 05.06.2009

Abstecher zur Wolfsschanze

Viele Masurenurlauber suchen auf der Landkarte nach Ketrzyn, dem ehemaligen Rastenburg. Aber meistens geht es ihnen nicht um die Kleinstadt im Nordosten Polens selbst - sondern ein Überbleibsel der Nazi-Herrschaft.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.06.2009