Gabriele Lesser

740 Staatsbetriebe unter dem Hammer

Weil der Rentenkasse das Geld ausgeht, will Polens linkskonservative Regierung hunderte Staatsunternehmen privatisieren - und das obwohl sie damit schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.06.2008

Neuer Spitzelskandal erschüttert Polen

Staatspräsident Lech Kaczynski soll den Inlandsgeheimdienst Ende 2005 um einen Lauschangriff gegen den damaligen Regierungschef Kazimierz Marcinkiewicz gebeten haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eingeleitet

Veröffenlichung/ data publikacji: 27.05.2008

Charmeoffensive zum Steinmeier-Besuch

"Warschau und Berlin können Europa gemeinsam ändern", titelte am Samstag die sonst eher deutschlandkritische polnische Tageszeitung Dziennik. Autor des optimistischen Vorschlags ist Deutschlands Außenminister Frank-Walter Steinmeier (53). Am Sonntagnachmittag kam er zu einem privaten Treffen mit seinem polnischen Amtskollegen Radoslaw Sikorski (45) in dessen Landhaus nach Chobielin bei Bydgoszcz/Bromberg. Bei seinem ersten Besuch in Polen nach dem Regierungswechsel in Warschau im letzten Herbst wurde Steinmeier besonders herzlich begrüßt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.04.2008

Polen will EU-Vertrag unterzeichnen

Polens Parlament will am heutigen Dienstag den EU-Reform-Vertrag ratifizieren, haben der nationalkonservative Präsident Lech Kaczynski und der liberale Premier Donald Tusk angekündigt. "Wenn das mal nicht als Aprilscherz in die polnische Geschichte eingeht", unkte Polens größte Tageszeitung Gazeta Wyborcza. Denn Kaczynski und Tusk haben zwar kürzlich einen langen Streit über Deutsche und Homosexuelle beigelegt. Dieser Streit hatte die Unterzeichnung der Charta verhindert.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.04.2008

Polens Präsident fürchtet Deutsche und Schwule

In einer Rede an die Nation zieht Staatschef Lech Kaczynski gegen die EU-Grundrechte-Charta und die moralische Dekadenz des Westens zu Felde. Sein Veto würde die Glaubwürdigkeit Polens in der EU erneut aufs Spiel setzen

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.03.2008

Washington rüstet polnisches Militär auf

Polens Premier Donald Tusk hat in Washington einen diplomatischen Erfolg errungen. Präsident George W. Bush versprach ihm, dass er im Gegenzug für die Stationierung des amerikanischen Raketenabwehrschilds in Polen bereit sei, den Forderungen Polens nach massiver Militärhilfe entgegenzukommen. "Dies ist ein Beitrag zu einem System, das Polens Souveränität respektiert und das sicherstellen soll, dass die Polen keinen übermäßigen Sicherheitsrisiken ausgesetzt werden", sagte Bush im Weißen Haus.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.03.2008

Bürokratie brüskiert ehemalige Emigranten

Seit mittlerweile vier Jahrzehnten bemühen sich ausgebürgerte Juden um die polnische Staatsbürgerschaft. Auch heute noch gleicht es einem Spießrutenlauf, an einen EU-Pass zu gelangen. Die jüngsten Zusagen der Regierung werden von jüdischen Verbänden eher skeptisch beurteilt

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.03.2008

März der Schande

In Polen nutzten Kommunisten die 68er Studentenproteste zu antisemitischer Hetze. Die Journalistin Irena Holland war dabei

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.03.2008

Schöne Worte und Schecks reichen nicht

Der neue Chef der Warschauer Stiftung Deutsch-Polnische Aussöhnung, Dariusz Pawlos, will verstärkt auf Bildung und Forschung setzen. Die humanitäre Hilfe für Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge bleibt auch weiter eine Hauptaufgabe

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.02.2008

Deutsche und Polen erarbeiten gemeinsames Schulbuch. In Sachsen und in Niederschlesien läuft bereits eine erste Testphase

Polen ist für die meisten Deutschen noch immer der „unbekannte Nachbar“. Dies soll sich ändern. Nach dem Vorbild des deutsch-französischen Schulbuches soll nun auch ein deutsch-polnisches Schulbuch entstehen. Der Freistaat Sachsen und die Wojewodschaft Niederschlesien starteten bereits vor knapp zwei Jahren ein grenzüberschreitendes Pilotprojekt. Das Ergebnis liegt nun vor. In den nächsten Monaten soll das Buch „Geschichte verstehen – Zukunft gestalten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.02.2008