Schwedt/Oder

Das wird Schwedts Dreh- und Angelpunkt für Tourismus

Diesen Freitag wird das Wassertouristische Zentrum in Schwedt eingeweiht. Es soll der neue Mittelpunkt für Wasser- und Radtouristen sein - auf beiden Seiten der Oder.

Veröffenlichung/ data publikacji: 08.08.2013

Wassersportzentrum ohne Hafenbar

Zwei Wochen vor Eröffnung des 3-Millionen-Euro-Projekts rumort es im Wassersportverein. Der Vorstand hat dem langjährigen Betreiber der Hafenbar gekündigt, die Versorgung übernehme der Verein selbst, heißt es. Hintergrund sind Förderbedingungen sowie persönliche Differenzen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 28.07.2013

Grenze wochenlang für Autos dicht

Schwedt steht im September eine drei- bis vierwöchige Verkehrssperrung der Grenze bevor. Die Hiobsbotschaft kommt vom Land. Brandenburg will die drei Kilometer lange Asphaltstraße nach Polen erneuern - unter Vollsperrung.

Veröffenlichung/ data publikacji: 24.07.2013

Gräberfund stoppt Bau am Kirchplatz

Archäologen sind bei der Baubegleitung für die Sanierung der Vierradener Straße und des Kirchvorplatzes auf mittelalterliche Funde gestoßen. Es handelt sich um den Kirchfriedhof aus dem 14. bis 15. Jahrhundert. Bis zur Bergung der Knochen ruhen die Bauarbeiten für zwei Wochen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.07.2013

Ferienjobs sind out

Brötchen verkaufen, Babysitten, Zeitungen austragen: Die großen Klassiker der Ferienjobs sind in Schwedt nicht mehr gefragt. Manche Betriebe klagen, dass die Jugendlichen kein Interesse haben. Anderen ist der bürokratische Aufwand zu viel.

Veröffenlichung/ data publikacji: 06.07.2013

22. Auflage des internationalen Künstlertreffens

Eine internationale Sommerveranstaltung erlebt in der Oderstadt in Kürze ihre 22. Auflage: Am 15. Juli, 17 Uhr, wird das diesjährige Landschaftspleinair unter dem Motto "WasserZeichen" in der Galerie am Kietz, Gerberstraße 2, eröffnet. Künstler aus der Ukrai-ne, aus Nigeria, den Niederlanden, aus Polen und Dänemark sowie natürlich aus Deutschland haben ihre Teilnahme zugesagt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 04.07.2013

Von Abu Dhabi nach Schwedt

Am Montag hatte Ottmar Schmidt seinen ersten Arbeitstag als Geschäftsführer des Asklepios Klinikums Uckermark. Seine größte Herausforderung werde es sein, den Standort Schwedt attraktiver für junge Ärzte zu machen, sagt Ulrich Gnauck. "Schwedt wird immer älter, wir brauchen dringend Doktoren."

Veröffenlichung/ data publikacji: 02.07.2013

Freiluft-Programm im Altstadtquartier

Mit einer eigenen Veranstaltungsreihe will das Altstadtquartier das Sommerloch füllen. "Ausgerechnet dann, wenn die meisten Touristen nach Schwedt kommen, hat alles zu", meint Inhaber Wolf Mieczkowski. Deshalb haben er und sein Team im Garten eine Open-Air-Bühne aufbauen lassen und bringen vom 21. Juni bis 27. August jede Woche Programmkino abseits der Blockbuster, Lesungen und Konzerte.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.06.2013

Unternehmer restauriert NVA-Wachturm

Der Unternehmer Günther Dittrich hat sich verpflichtet, das letzte erhaltene bauliche Zeugnis des NVA-Militärstrafgefängnisses Schwedt zu restaurieren. Der Wachturm, der auf seinem Firmengelände steht, soll für Führungen begehbar gemacht werden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.06.2013

Das neue Bettenhaus ist erst der Anfang

Wer baut, der denkt an die Zukunft. Dieses Sprichwort trifft wohl auch auf das Asklepios Klinikum Schwedt zu. „Der Neubau dieses hochmodernen Bettenhauses ist ein Zeichen für die Zukunft und ein Stabilisierungsfaktor“, betonte Ministerpräsident Matthias Platzeck bei der feierlichen Einweihung dieses Abschnittes eines 43-Millionen-Projektes am Freitag.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.06.2013