Vom Leben überholt

Die Kaczynski-Regierung macht Polens Kabarettisten Konkurrenz. Die Spezialität der Politiker: Realsatire. Gelächter allerdings ist unerwünscht

"Dies ist ein Nagel", sagt Polens Justizminister und hält sein Handy in die Kameras. "Ein Nagel!" Er dreht und wendet sein Telefon im Blitzlichtgewitter: "Der Sargnagel für die politische Karriere des Landwirtschaftsministers." Der Minister hat ein Telefongespräch mit dem Kollegen heimlich aufgenommen. Das, so glaubt er, wird diesen Kopf und Kragen kosten. Ein paar hundert Kilometer weiter im Norden des Landes gibt dann auch der Landwirtschaftsminister eine Pressekonferenz, holt sein Handy aus der Tasche und lässt es zirkusreif durch die Luft wirbeln. "Ich habe auch einen schönen Nagel", triumphiert er. "Nur heimliche Aufnahmen kann ich damit nicht machen."

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/digitaz/2007/08/20/a0097.1/text
Veröffentlichung/ data publikacji: 19.08.2007