Afrika-Festival am 27. August 2011 in Potsdam von 12:00 -22:00 Uhr (Brandenburger Tor)

Die Organisatoren, die Black Community Potsdams, laden Sie sehr herzlich zum August Afrika-Festival 2011 mit Oberbürgermeister Jann Jakobs als Schirmherr ein. Am 27. August ist ein Afrikatag mit vielen Beteiligten in der Brandenburger Straße vor dem Brandenburger Tor in Potsdam vorgesehen.
Einen ganzen Monat vom 30.07. bis 28.08.2011 wird die Black Community mit zahlreichen Veranstaltungen in verschiedenen Stadtteilen die Integration von Ausländern und die Immigranten aus verschieden Ländern näher bringen. Alle Zuwanderer und Menschen mit Migrationshintergrund sollen das Gefühl der Zugehörigkeit in einer globalen Gesellschaft bekommen.
Einen kulturellen Höhepunkt bildet der Afrikatag. Er verkörpert das, was man geläufig ein „Musterbeispiel gelungener Integration“ nennt und unterstützt heute auch den Integrationsprozess der Migrantinnen und Migranten in Potsdam. Integration ist ein Begriff mit komplexer, ja widersprüchlicher Bedeutung. Die durch die Reise der Bundeskanzlerin kürzlich betonte Verbindung Deutschlands mit Afrika kann eine mit Afrika verbundende demokratische Erinnerungskultur in der brandenburgisch-preußischen Geschichte und die Vision von Partizipation und Chancengleichheit in der Stadt des Toleranzedikts beflügeln. Für Zuwanderer ist Heimat, da wo sie sich wohl fühlen und ein menschenwürdiges Leben ideell und materiell führen können.
Okezie , Charity Esther, Vorstand ICDI e.V.

Vollständiger Text/ cały tekst:
Veröffentlichung/ data publikacji: 14.08.2011