Nachbarschaftsregion/ region sąsiedzki

Niemiecka policja boi się Polski w Schengen

Związek zawodowy niemieckich policjantów przestrzega przed zniesieniem kontroli granicznych. Popiera ich wiceszef brandenburskiej CDU

Im bliżej do wejścia Polski do strefy Schengen, tym więcej emocji po niemieckiej stronie granicy. Atmosfera przypomina czasy, kiedy w Niemczech dyskutowano wejście Polski do UE.

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.11.2007

Schönbohm für offene Grenzen

Am Donnerstag will die Gewerkschaft der Polizei gegen die Öffnung der Grenzen zu Polen demonstrieren. Der brandenburgische Innenminister nennt das "europafeindlich"

Veröffenlichung/ data publikacji: 19.11.2007

Szef MSW Brandenburgii broni decyzji o zniesieniu kontroli na granicy z Polską

Minister spraw wewnętrznych Brandenburgii Joerg Schoenbohm (CDU) uważa, że likwidacja kontroli na granicy z Polska nie spowoduje napływu do Niemiec przestępców i terrorystów.

Publiczne ostrzeżenia związku zawodowego policjantów przed zagrożeniami dla bezpieczeństwa kraju nazwał "nieodpowiedzialnym biciem na alarm".

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.11.2007

Co jest możliwe we Freiburgu, a u nas nie

We Freiburgu kursują nocne autobusy, są parki pełne kwiatów, parkingi dla rowerów, a w szpitalu nie pobłądzisz. Na dodatek mieszkańców kuszą wspólne inicjatywy filharmoników i fanów starego kina. Niby proste rzeczy, a u nas w mieście niemożliwe. Próbujemy to zmienić.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.11.2007

A w oknie zasłonka z faszystowskiej flagi

Dwóch robotników budowlanych powiesiło w oknie flagę ze swastyką. Jeden odpowie teraz za propagowanie treści faszystowskich, drugi za znieważenie policjantów.

Veröffenlichung/ data publikacji: 17.11.2007

Wegfall der Grenzkontrollen: Angst vor Kriminalität

Die Bewohner Ostbrandenburgs kaufen Alarmanlagen und Bewegungsmelder

Frankfurt (O.) - Ilona Müller macht aus ihren Bedenken kein Hehl. "Ich habe richtig Angst, vor dem, was kommt", sagt die Verkäuferin in einer Frankfurter Bäckerei. In ihrem Bekanntenkreis lassen sich jetzt viele Familien neue, stabile Eingangstüren bauen - möglichst einbruchsicher.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.11.2007

Polinnen gebären in Schwedt – um die Bezahlung gibt es Streit

Zwischen dem Uckermark- Klinikum Schwedt, deutschen Krankenkassen und dem polnischen Nationalen Gesundheitsfonds ist ein Streit über die Erstattung von Entbindungskosten entbrannt. Seit rund zwei Jahren ist die Zahl von Notfallgeburten polnischer Frauen im Schwedter Krankenhaus im Vergleich zu anderen deutschen Kliniken entlang der Grenze auffällig groß. Allein in diesem Jahr haben nach eigenen Angaben des Klinikums bereits 180 Polinnen wegen angeblich plötzlich einsetzender Wehen oder auftretender Komplikationen in Schwedt entbunden.

Veröffenlichung/ data publikacji: 13.11.2007

Flagge zeigen gegen Rechtsextremismus

Gleich mehrfach wurde jetzt in der Stadt Flagge gezeigt gegen Rechtsextremismus und Menschenverachtung. Am Freitag wurde zunächst der Opfer der Reichspogromnacht von 1938 gedacht, am Abend luden die Jusos zu "Rock gegen Rechts" mit Live-Bands ein. Am Sonnabend fand am Rathaus ein "Bürgerfest gegen Rechts - Für Toleranz und gegen Gewalt" statt, veranstaltet von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) und dem Bundesministerium des Innern.

Veröffenlichung/ data publikacji: 12.11.2007

Kleines Wunder auf der Oder

Gegen Mittag, als die Einweihung ihren zeremoniellen Höhepunkt erreicht hat, legt sich eine Müdigkeit über die Menschen, als hätte sie plötzlich die Erschöpfung erfasst, die nach 15 Jahren der Anstrengung wohl unvermeidlich ist. Dabei wird im Flecken Gozdowice keine Nebenstraße eröffnet, sondern die erste Oderfähre zwischen Deutschland und Polen. Piotr Szymkiewicz, der zuständige Bürgermeister vom nahe gelegenen Mieszkowice, dem alten Bärwalde, betet die Gästeliste herunter wie eine ellenlange Liturgie, und mehrere Hundert Besucher stehen sich derweil die Beine in den Bauch.

Veröffenlichung/ data publikacji: 31.10.2007

Viadrina wird Stiftung – ohne eigenes Geld

Die Europa-Universität Viadrina kann in eine Stiftungsuniversität umgewandelt werden. Privaten wird damit ein Anreiz geboten, sich finanziell zu engagieren.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.08.2007